adams-quer

ion42 = DGI Bauwerk & schneider+schumacher

AS / September, 2014 /

Die Architekturbüros DGI Bauwerk, Berlin und schneider+schumacher, Frankfurt, konnten die Verantwortlichen des internationalen Forschungsprojektes FAIR (Facility for Antiproton Ion Research) in Darmstadt davon überzeugen, dass sie eine optimale Planung- und Realisierung des internationalen Beschleunigerzentrums anbieten können. Die neue Arbeitsgemeinschaft nennt sich ion42. Ein Name, dessen Ursprung sich in Physik und Literatur findet: Die Kombination des Wortes Ion, einem wesentlichen Forschungsbestandteil des Projektes FAIR und der Zahl 42, die als das Ergebnis der Weltformel im Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ (Autor: Douglas Adams) bekannt wurde.

Insgesamt sollen 20 Beschleuniger- und Experimentierbauwerke, Labore und sonstige Betriebs- und Versorgungsbauwerke für einen unterirdischen Beschleunigerring mit einem Umfang von knapp 1100 Metern realisiert werden. Auf einer Fläche von rund 150.000 m² BGF werden die Wissenschaftler zukünftig über Eigenschaften unserer Materie, Ursprung des Universums und seine Entwicklungsgeschichte forschen.

Anlage